Gedenksteinlegung in den USA

Museums and monuments

Moderatoren: trapperjoe, Kuno

Gedenksteinlegung in den USA

Beitragvon nick » 12/2/2004, 18:55

Hallo,

unser Mitglied Heino Erichsen schickte mir die folgende Mail. Wer Interesse hat meldet sich am besten bei mir (webmaster@deutsches-afrikakorps.de)

Mail:

Lieber Nick, Ft. Knox will einen Gedenkstein errichten im militaerischen
Gelaende auf der Stelle, wo das alte POW Lager war. Nun steht eine Schule
dort. Die "Environmental Management Division" die auch viele Sachen von
Kriegsgefangenen gemacht (An den Schornsteinen der Offiziers Wohnungen
wurden vor einigen Monaten Palmen wie im Zeichen das Afrikakorps (ohne
Hakemkreuz) gefunden. Eins der Haeuser ist dem Oberst der Bundeswehr als
Quartier gegeben.
Ich war vom Mai (?) 1944 bis Maerz 1946 in Ft. Knox. Unser Transport kam von
Mexia Tx nach Ft. Knox. Das Lager hatte vorher Italienische POWS die, nach
der Wendung der Loyalitaet der Italiaener mehr wir freiwillige Hilfsarbeiter
behandelts wurden.
Kannst Du an einem Web-site die Frage stellen ob fruehere deutsche KGs,
vielleicht einige die nun auch in Amerika leben, daran interessiert sind an
der Feier teilzunehmen. Matthew Recor, der auch fuer diese Branche arbeitet,
informierte mich darueber. Es wird im Mai dieses Jahres sein. Das bedeutet
60 Jahre nachdem die ersten deutschen KGs dort ankamen.
nick
 

Beitragvon Kuno » 30/11/2007, 09:25

Was ist eigentlich daruas geworden?
Benutzeravatar
Kuno
Top Poster
 
Beiträge: 10180
Registriert: 28/8/2003, 14:13


Zurück zu Museen und Denkmäler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron