Joachim Marseille

Persons

Moderatoren: trapperjoe, Kuno

Beitragvon mbberlin » 29/9/2007, 11:09

Frag doch vielleicht mal hier: http://www.jg27.de/109jg27.html

Und möglicher Weise weiß "Falcon" auch noch was?
mbberlin
 

Marseille's burial in Derna

Beitragvon landser162 » 29/9/2007, 17:19

Hello to all; a photo dealing with the burial of Hptm Marseille at Derna's graveyard.

Quelle: http://www.afrika-korps.de/galerie/main ... temId=1633

Cheers. Landser 8) .
Dateianhänge
Beerdigung des Flieger-Hauptm. Marseille vom JG27 In Derna.jpg
Beerdigung des Flieger-Hauptm. Marseille in Derna
Beerdigung des Flieger-Hauptm. Marseille vom JG27 In Derna.jpg (32.65 KiB) 2602-mal betrachtet
Benutzeravatar
landser162
Top Poster
 
Beiträge: 453
Registriert: 15/8/2007, 22:19
Wohnort: Bahía Blanca - Argentinien.

Looking for every plane ever flown by Hans-Joachim Marseille

Beitragvon Vulture » 2/10/2007, 16:11

Deutsch:

Ich möchte im Rahmen des Diorama JG 27 alle Flugzeuge die H.-J. Marseille jemals flog darstellen. Also auch die nach April 1941, was Zeitpunkt des Dioramas werden soll. Wenn Ihr irgendwelche weiteren Info's habt - außer den in den angefügten Tabelle zusammengetragenen - schreibt einfach was dazu. Die Bausätze sind teuer genug, da kann ich nicht mehr viel für Bücher oder Recherchematerial ausgeben. :(

English:

I want to build every plane ever flown by H.-J. Marseille as scale model. If you can help with informations not in the following tab feel free to reply.



rank Bf 109 -Type Code W. Nr. time place unit remarks

Fähnrich

Oberfähnrich

Leutnant F-4z/trop Yellow 14 (open) 8693 February 1942 Martuba/Lybia 3./JG 27 no I./JG 27 insignia, half fuselage cammo, no wingtips, red rudder

Leutnant F-4z/trop Yellow 14 (open) 10059 June 1942 Tmimi/Lybia 3./JG 27 no I./JG 27 insignia, half fuselage cammo, white wingtips

Oberleutnant F-4z/trop Yellow 14 (open) 10137 Summer 1942 Ain-el-Gazala/Lybia 3./JG 27 no I./JG 27 insignia, half fuselage cammo, white wingtips

Hauptmann F-4z/trop Yellow 14 (closed) 8673 September 1942 Quotaifiya/Egypt 3./JG 27 I./JG 27 insignia, full fuselage cammo, white wingtips

Hauptmann G-2/trop Yellow 14 14256 September 1942
Vulture
 

Re: Joachim Marseille

Beitragvon vulture » 17/11/2010, 13:27

Nach langem Suchen - schön wieder hier zu sein. :D

@ Kuno: Falls jetzt zweimal "vulture" bei den Mitgliedern ist, bitte zusammenlegen - ich habe keine gespaltene Persönlichkeit. :mrgreen:

Frage:

Kann jemand das im Beitrag #4 von Küstenjäger gepostete Bild von Jochen zeitlich einordnen? Habe den - noch hier vorzustellenden - Hasegawa-Bausatz mit einer wunderschönen Resin-Figur von Jochen vorliegen, der geradezu nach einer Vignette schreit. Wäre peinlich, dort eine falsche Bemalung der 4 möglichen Bf 109 zu wählen.

Danke schon mal! ;)
vulture
 

Re: Joachim Marseille

Beitragvon Kuestenjaeger » 17/11/2010, 14:26

vulture, ich vermute mal, das nicht mal der hartgesottenste Erbsenzähler das stören würde, wenn diese "Situation" mit Marseille nicht taggenau zuzuordnen ist.
Da ja die Abschüsse von ihm über das Decal am Leitwerk nachzählbar sind, wäre es doch nicht allzuschwer, das Ganze ungefähr einordnen zu können.
Zumindest fallen alle Zeitpunkte vor der letzten Kennzeichnung ja definitiv flach.

Ist wirklich gelungen dieser Bausatz...
Kuestenjaeger
 

Re: Joachim Marseille

Beitragvon trapperjoe » 17/11/2010, 18:15

vulture hat geschrieben:Nach langem Suchen - schön wieder hier zu sein. :D

@ Kuno: Falls jetzt zweimal "vulture" bei den Mitgliedern ist, bitte zusammenlegen - ich habe keine gespaltene Persönlichkeit. :mrgreen:


Moin vulture, Du warst lange nicht in diesem Forum angemeldet. Nach einem Jahr der Abwesenheit wird der Account automatisch gelöscht. Das war am 26/11/2009.

Willkommen zurück im Forum.
mfG trapperjoe

:ugeek: WHO DARES WINS :ugeek:
Benutzeravatar
trapperjoe
Top Poster
 
Beiträge: 1051
Registriert: 19/10/2005, 13:16
Wohnort: N 52° 24' 6" E 9° 46'56"

Re: Joachim Marseille

Beitragvon vulture » 19/11/2010, 15:57

@Küstenjäger: Abschussbalken sind auf den Fotos leider keine zu finden - das hätte vieles erleichtert.

Die Bilderserie ist laut Ring/Girbig von einem Jagdausflug (mit Rommel ??) außer oder nach Dienst. Er hat da nur vor seiner Maschine posiert, kein Einsatz.

Den (an der Resinfigur dennoch gut erkennbaren) Schulterstücken zu Folge: Oberleutnant. Das deckt im Zeitraum 22.02.1942 bis 23.09.1942 leider drei verschiedene Maschinen ab.

Deshalb besser die Frage: Weiß jemand wann dieser Jagdausflug und bestenfalls in welchem Zusammenhang er war?
vulture
 

Re: Joachim Marseille

Beitragvon Kuestenjaeger » 20/11/2010, 01:56

Kuestenjaeger hat geschrieben:Da ja die Abschüsse von ihm über das Decal am Leitwerk nachzählbar sind, wäre es doch nicht allzuschwer, das Ganze ungefähr einordnen zu können.
Zumindest fallen alle Zeitpunkte vor der letzten Kennzeichnung ja definitiv flach.

War mein Satz so unverständlich?

Dann mal auf Deutsch, ich meinte mit Decal logischerweise das ABZIEHBILD des Bausatzes!!!!

Oder hatte ich was von "Foto" geschrieben?
Auf dem Foto ist ja nichts weiter drauf als Marseille....
Kuestenjaeger
 

Re: Joachim Marseille

Beitragvon vulture » 21/11/2010, 01:16

Damit es nicht noch konfuser wird - Dank der Fachbuchhandlung Christian Schmidt liegt seit heute morgen Kitchens/Beaman Luftwaffe Ritterkreuzträger HJS vor. Danach: HJS als Olt. am 3. Juni 1942 in WNr. 10059 mit 68 Abschüssen - Standbilder eines Wochenschaufilms vom 18.06.1942.

Danke trotzdem! ;)
vulture
 

Re: Joachim Marseille

Beitragvon weyax » 4/7/2011, 07:34

Hier mal noch ein interessantes Bild vom wohl endgültigen Zustand des Marseille-Grabes ??????
in Derna, eingestellt von unserer Forumskollegin Claudia(Scharnier) im Derna-Thread:

Bild


Grüße
Benutzeravatar
weyax
Top Poster
 
Beiträge: 395
Registriert: 23/11/2006, 13:58
Wohnort: Moselland

Re: Joachim Marseille

Beitragvon landser162 » 15/4/2020, 01:52

Hallo leute :); mehr.......................

Der jüngste mit Eichenlaub und Schwertern.

Am 3. Juni 1942 erzielte Marseille sechs luftsiege in elf Minuten und erhielt damit die Eichenlaub für sein Ritterkreuz. Am 17. Juni 1942 erzielte er seinen 101. luftsieg und die Schwerter.

Quellen: Falsche Glorie: das Traditionsverständnis der Bundeswehr. Jakob Knab
Der Adler Aug 1942 - 01

Grüße. Raúl M 8).
Dateianhänge
image047.jpg
Marseille erhält Glückwünsche von einem Kameraden zu seinem 101. luftsieg...................................
image047.jpg (34.18 KiB) 818-mal betrachtet
Benutzeravatar
landser162
Top Poster
 
Beiträge: 453
Registriert: 15/8/2007, 22:19
Wohnort: Bahía Blanca - Argentinien.

Vorherige

Zurück zu Personen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast