FLUGBOOT BV-222 "Wiking"

Air Planes

Moderatoren: trapperjoe, Kuno

Beitragvon Gast » 2/4/2004, 14:30

Hi Kuno,

würde sagen Gehard Stalling Verlag...

hab mir das Bild auch gleichmal im Buch angesehen und ein bischen geblättert. Aber ist natürlich klar, das in einem solchen Buch keine Details stehen, wie ich sie suchen würde, aber darin sind schon eine Menge fantastischer Bilder! Ich hoffe mal ich kann Euch das Buch empfehlen, das ich gerade bestellt habe....

Schöne Grüße

Horst
Gast
 

Beitragvon Gast » 6/4/2004, 19:54

Wie es aussieht habe ich hier etwas widersprüchliche Informationen....

Ich habe mir mal die Jet&Prop 3/03 zugelegt um ein bischen über die BV222 zu lesen - na und evtl. auf eine brauchbare Antwort zu kommen.

Demnach wären die V1 und V2 zum betreffenden Zeitpunkt bzw. im Zeitraum nicht im Einsatz sondern sollten wohl für eine Langstreckenflugverbindung Deutschland-Japan umgebaut werden. Ein Projekt das aber am 11. September 42 eingestellt wurde.

Demnach war die V2 erst wieder am 15. Oktober einsatzklar und Oblt. Möhning flog sie nach Tarent (er flog vorher die V3)

Das widerspräche aber sowohl der Angaben vom Deichgraf, als auch meinen Informationen aus anderen Quellen.

Recht vage Angaben dazu liefert auch das "Im Detail Special" Blohm & Voss 222 von Waldemar Trojca (eher was für Modellbauer).
Hier heißt es die V2: Übernahme durch die LTS222 am 10.8.42 - was sich wieder mit meinen anderen Quellen decken würde.

Hat irgendjemand da draußen noch irgendwelche Literaturhinweise etc? Wäre echt hilfreich...

Schöne Grüße

Horst
Gast
 

Beitragvon Kuno » 22/4/2005, 08:30

Ring / Shores "Luftkampf zwischen Sand und Sonne", Seite 397

Am 10. Dezember 1942 wurde aus einem Verband von drei Flugbooten die BV 222 >X7+HH< durchBEAUFIGHTERS zum Absturz gebracht. Waren das jetzt 3 BV 222, die da insgesamt unterwegs waren?
Benutzeravatar
Kuno
Top Poster
 
Beiträge: 10180
Registriert: 28/8/2003, 14:13

Beitragvon Kuestenjaeger » 23/4/2005, 14:38

Die BV 222 V-5,X4 + EH,die Staffel See 222 hatte den Befehl,auf den Rückweg von Afrika,Verwundete mitzunehmen,hier in Piräus/Griechenland!
Dateianhänge
BV 222V-5,X4 + EH.jpg
BV 222V-5,X4 + EH.jpg (49.97 KiB) 415-mal betrachtet
Kuestenjaeger
 

Beitragvon Kuno » 16/5/2005, 00:50

Das soll die BV 222 über dem Hafen von TRIPOLIS sein

Quelle: http://www.deutsches-wehrkundearchiv.de (Band 9, Mit Rommel in Afrika)
Dateianhänge
bv222-001tripolis.jpg
bv222-001tripolis.jpg (46.95 KiB) 409-mal betrachtet
Benutzeravatar
Kuno
Top Poster
 
Beiträge: 10180
Registriert: 28/8/2003, 14:13

Beitragvon Mephistopheles » 17/5/2005, 20:07

Hallo,

bei Heinz J. Nowarra: Die deutsche Luftrüstung 1933-1945 heißt es die V1 wäre zwischen dem 16. Oktober und dem 6. November 1941 siebzehnmal die Strecke Athen-Derna geflogen. Transportvolumen: 30.000kg nach Libyen und 515 Verwundete zurück. Die Maschine hatte keine Bewaffnung!

Die V1 war nach einer Generalüberholung in Hamburg im Winter 41/42 ständig im Mittelmeer im Einsatz.

Der o.g. Angriff auf drei Maschinen der LTS222 müßte auf der Strecke Tarent Tripolis gewesen sein - die V1 war dabei beteiligt und überstand den Angriff.

Die V1 sank in Athen nachdem sie bei der Landung an einem Wrack am Unterboden beschädigt wurde.
Mephistopheles
 

Beitragvon Kuestenjaeger » 10/5/2006, 10:12

Dies soll eine BV 222 vor Kreta liegend darstellen,was ich aber bezweifle.
Zumindest dürfte es sich rechts vor dem Bug um ein Sturmboot handeln.
Was meint Ihr?
Trotzdem passt das Foto gut hier rein,da es ja nur wenige gab und es nicht zu viele Fotos gibt.
Dateianhänge
Blohm & Voß Flugboot BV 222 V8 Suda Bucht Griechenland.jpg
Blohm & Voß Flugboot BV 222 V8 Suda Bucht Griechenland.jpg (16.56 KiB) 394-mal betrachtet
Kuestenjaeger
 

Beitragvon Kapitän » 10/5/2006, 11:01

ich hätte jetzt auf einen großen Berliner Binnensee getippt...
Kapitän
 

Beitragvon Kuestenjaeger » 10/5/2006, 11:18

Genau das meinte ich mit meinem Zweifel!
Kuestenjaeger
 

Beitragvon Mephistopheles » 10/5/2006, 13:32

Mag blöd klingen, aber ist der weiße Balken da hinten nicht auch eine typische Kennzeichnung der im Mittelmeerraum eingesetzten Flugzeuge gewesen? Das die Maschine allerdings gerade vor Kreta liegt, wage ich auch zu bezweifeln.
Mephistopheles
 

Beitragvon Kapitän » 10/5/2006, 14:13

mit dem weissen Balken hast Du durchaus Recht, könnte ja aber auch gelb sein? Osteinsatz?? :D
Kapitän
 

Beitragvon Mephistopheles » 10/5/2006, 15:00

Wie wahr! Aber waren die BV222 im Osten? Hab ich möglicherweise grad ne Lücke...
Mephistopheles
 

Beitragvon Kuno » 10/5/2006, 15:06

...und wenn das Flugi ab und zu mal zur Ueberholung vom Mittelmeer her nach der Nordseeküste geflogen wurde?
Benutzeravatar
Kuno
Top Poster
 
Beiträge: 10180
Registriert: 28/8/2003, 14:13

Beitragvon Kapitän » 10/5/2006, 15:33

kommt mir irgendwie bekannt vor die Gegend, zumal die BV 222 auch noch kurz vor Ende des Krieges in der Kieler Bucht stationiert gewesen sein soll..., der Hintergrund könnte schon im Norden sein...
Kapitän
 

Beitragvon Kuestenjaeger » 10/5/2006, 22:54

Käptn,was hälst Du von der Erprobungsstelle Travemünde?
Werde demnächst nochmal einige Angaben schreiben,betreffend afrika bzw.Mittelmeerraum.
Kuestenjaeger
 

VorherigeNächste

Zurück zu Flugzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast