Sonderkommando BLAICH

Special Forces (Axis)

Moderatoren: trapperjoe, Kuno

Re: Sonderkommando BLAICH

Beitragvon Sam » 2/8/2011, 22:30

Hallo
Nein, bin Verwandter und habe aus dem Net zitiert. Halte den Beitrag aber für wahr.
heute gefunden, hochinteressant:
http://www.home-again.fr/LUMA-GERMAN.php
auch die alten Geschäftsberichte der Likomba Bananen Gesellschaft wurden gescannt
Einfach mal googeln:
Guatemala Plantagen-Gesellschaft in Hamburg (Hamburg) Geschäftsbericht
später LIKOMBA, nicht er steht aber als Gesellschafter im Bericht sondern sein Bruder der meines Wissens aber Afrika nie betreten hat.

http://dfg-viewer.de/demo/viewer/?set%5 ... out.de.xml

http://www.reichsbankschatz.de/aukdo/Au ... &id1=11767
Die Lok steht übrigens heute in einem britischen Museum

eine andere Quelle ist eine Dissertation:
Die deutsche Banane
Wirtschafts- und Kulturgeschichte der Banane im deutschen Reich 1900 - 1939
von Kerstin Wilke
einfach mal googeln

Mehr oder weniger bekomme ich seinen Lebenslauf zusammen, aber es fehlen noch viele Fragmente.
So war er der jüngste Pilot im ersten Weltkrieg an der Ostfront, leider finde ich keine Spuren davon
Auch hat er nach dem ersten Krieg nach USA rübergemacht, war bei der Union Fruit in Südamerika und hat für eine Fluglinie irgendetwas auf die Beine gestellt. Leider ebenfalls keine Spuren. Erst die Zeit in Kamerun wird deutlicher.
Nach Afrika Gruppenkomandeur des Nachtschlaggeschwaders in Jugoslawien. Nach Kriegsende verlieren sich ebenfalls siene Spuren. Ich weiß nur noch das er sehr vermögend war, immer im Atlantik in Hamburg logiert hat, sein Vermögen wohl aufgebraucht hat . Zuletzt lebte er als Rentner in einem kleinen Haus in Kärnten. Leider gab es kaum Bindung zum Rest der Familie. Das meiste Wissen stammt von Zeitzeugen die mittlerweile leider immer seltener werden.
Sam
 

Vorherige

Zurück zu Sondereinheiten (Achse)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast