Battaglione ROMOLO GESSI (P.A.I.).

Special Forces (Axis)

Moderatoren: trapperjoe, Kuno

Beitragvon UmbBer » 8/11/2004, 10:18

Kuno hat geschrieben:Heisse Bildchen!

Die Kamelreiter waren aber eigentlich keine "Sondereinheit", die im Sinne von Kommandounternehmen eingesetzt wurde. Ich bin der Meinung, dass man hier einfach die Stammeskrieger in Uniformen gesteckt hat und sie nach Möglichkeit weit weg von ihrer Heimat als eine Art Polizeitruppe verwendete. Damit konnte man erreichen, dass sie A.) Ihre Aufgabe ernst nahmen, weil die zu kontrollierenden Einwohner dem "Konkurrenz-Stamm" angehörten und B.) Dass die Jungs das tun konnten, was sie eh am liebsten taten...


Genau so.
Kamelreiter waren keine Spezialeinheit sonder eine Art "Wüstepolizei". Die sollten nur Präsenz zeigen.
Wichtige Aktionen haben die auch nicht ausgeführt. Nur sporadische Kontakte mit englische Truppen, die meistens beendet sind mit kleine Schiesserei und schnelle Rückzug.
UmbBer
 

Beitragvon UmbBer » 8/11/2004, 10:54

Battaglione ROMOLO GESSI (P.A.I.)

In Oktober 1941 landen in Nordafrika 2 Motoradfahrer Kompanie und eine Schutzpanzerkompanie mit 10 Ab40. Glück haben die Jungs überhaupt nicht.
2 Schutzpanzer werden fehlerhaft von die Ital. Kannonen von Div.Pavia zestört.
2 werden von Deutsche Stukas zestört.
Bei Feuergefecht am 1 Dezember verlieren die Italiener noch 2 Schutzpanzer.
Das was übrig geblieben war wirn von Front zurück gezogen und in die zweiter Linie benutzt um Flughafen oder Depots zu schutzen.



103 Kompanie "Arditi"
1942 die Italienische Armee will eine ende auf die Aktionen von LRDG geben. Auch wenn der LRDG nicht so viele materielel Schaden zugebracht hat, ist die propagandistiche Effekt sehr negativ.
Dafür wird in Afrika der 103.Kompanie "Arditi", mir Schutzpanzer as43. Die agieren aus Bages (Tunesien). Die machen auch kleine Sabotage-Aktionen, überhaupt gegen Züge in Algerien die Amerikanische Truppe transportiert haben, und gegen die Bomberflughafen in Afrika von wo die Amer. Bomber richtug Italien starten.

Danach wird die Einheit in Russland(!) geschickt unter Deustche Flagge . Keiner ist zurück gekommen.
Dateianhänge
pai3.jpg
pai3.jpg (16.02 KiB) 2478-mal betrachtet
paitafuri1.jpg
paitafuri1.jpg (15.7 KiB) 2481-mal betrachtet
Zuletzt geändert von UmbBer am 8/11/2004, 10:57, insgesamt 2-mal geändert.
UmbBer
 

Beitragvon UmbBer » 8/11/2004, 10:55

noch Fotos
Dateianhänge
arditi31.jpg
arditi31.jpg (31.33 KiB) 2479-mal betrachtet
arditi32.jpg
arditi32.jpg (15.48 KiB) 2480-mal betrachtet
UmbBer
 

Beitragvon Gast » 8/11/2004, 12:10

@ UmbBer

Ich würde die Schäden, die durch die LRDG angerichtet wurden nicht unbedingt als klein bezeichnen. Das war schon einiges und hat sich - gerade bei der Nachschublage - schon negativ ausgewirkt, nicht nur propagandistisch.

103 Kompanie "Arditi" - wie lange waren die Jungs in Afrika? Waren sie auch nach der Kapitulation in Afrika noch aktiv? Wie sind sie wieder nach Italien gekommen, oder wurde die Einheit einfach neu aufgestellt?

Schicksal UdSSR - das mußten leider viele erleiden. :-(

Schöne Grüße

Hudson
Gast
 

Beitragvon Kuno » 8/11/2004, 12:18

> "P.A.I" : Das war doch auch nur eine Polizeitruppe; oder nicht?

> 103 ARDITI wurden meines Wissens nur als Aufklärungseinheit eingesetzt (ähnlich wie die deutschen Aufklärungseinheiten).

> Die LRDG war nur noch in der Anfangsphase der Ereignisse in TUNESIEN aktiv. Mit der "Nordfront" hatten sie nichts mehr zu tun. Achtung: Man soll die LRDG nicht mit der SAS verwechseln!
Benutzeravatar
Kuno
Top Poster
 
Beiträge: 10180
Registriert: 28/8/2003, 14:13

Beitragvon Gast » 8/11/2004, 12:35

@ Kuno

Wegen der LRDG bin ich jetzt etwas überfahren. Ich meinte generell deren Aktionen in Afrika. Waren nicht zahlreiche Aktionen des SAS zusammen mit der LRDG? Zumindest hatte das Stirling im November 1941 vor...

Schöne Grüße

Hudson
Gast
 

Beitragvon Kuno » 8/11/2004, 12:53

Die SAS nutzte die LRDG lange Zeit als "Taxi". Die Einsätze waren aber nicht kombiniert!

(Eine Ausnahme bildete die Operation "AGREEMENT" vom 13./14. September 1942 wo nahezu alle Special Forces zusammengefasst wurden.)
Benutzeravatar
Kuno
Top Poster
 
Beiträge: 10180
Registriert: 28/8/2003, 14:13

Beitragvon Kuno » 8/11/2004, 12:57

Jungs, langsam haben wir hier ein Durcheinander. Werde das Thema demnächst mal aufteilen; ok?
Benutzeravatar
Kuno
Top Poster
 
Beiträge: 10180
Registriert: 28/8/2003, 14:13

Beitragvon UmbBer » 8/11/2004, 13:33

Kuno hat geschrieben:> "P.A.I" : Das war doch auch nur eine Polizeitruppe; oder nicht?


Ja, war eine art Polizei. Vor den Krieg nicht mehr als 150 Männer.
Danach hat mann versuch die zu versterken, wie ich oben geschrieben haben, und die als Aufklärer und, überhaupt, als LRDG-Killer zu nutzen, aber mit enteuschende Ergebnis.

Kuno hat geschrieben:> 103 ARDITI wurden meines Wissens nur als Aufklärungseinheit eingesetzt (ähnlich wie die deutschen Aufklärungseinheiten).


Aufgabe diese Einheit sind gewesen:
1) Interdition von engl. Sabotateurs
2) Selber Sabotage-Aktionen durchführen
3) Wüsteaufklärung


Bei Kapitulation würden den 1. Battalion fast komplet von Engl. gefangegenommen.

Der II Battaglion, der zur Zeit noch in Sizilien war, wird komplet in die Deutsche Truppe integriert (und später in Russland geschickt).

Die reste von den 1. Battalion die zur Zeit noch in Italien war (leichte Verletze, Fronturlaub usw würde in die 112. Kompanie zusammengesammelt. Die würden in die Deutsche 2. Fallschirmdivision integriert.
Die haben in Russland und Frankreich bei Brest gekämpft.
Einige auch in Arnhem.

Flagge und Tradition del 103 gehören jetzt die Kommandokompanie 110-120-111 von Brigade Folgore.



http://digilander.libero.it/lacorsainfi ... /corpi.htm
UmbBer
 

Beitragvon Gast » 8/11/2004, 13:38

Ich werd mal ein Thema aufmachen, das mich in diesem Zusammenhang ebenfalls interessiert, aber nicht nach Afrika gehört... unter WWII allgemein.

Thema Verhalten der Italiener nach dem Verlust Afrikas

Schöne Grüße

Hudson
Gast
 

Beitragvon Kuno » 3/1/2006, 20:14

Die agieren aus Bages (Tunesien).


GABES?
Benutzeravatar
Kuno
Top Poster
 
Beiträge: 10180
Registriert: 28/8/2003, 14:13

Beitragvon David » 19/7/2007, 03:22

UmbBer.

Did PAI Battaglione Romolo Gessi not arrive in North Africa until October 1941? I thought they landed at Tripoli the month previous?
Cheers: Dave.
David
Top Poster
 
Beiträge: 691
Registriert: 17/10/2004, 01:45
Wohnort: Dartmoor. England


Zurück zu Sondereinheiten (Achse)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste